Festgeldkonto mit monatlicher Auszahlung garantiert attraktive Zinsen

Ein Festgeldkonto ist eine gern gewählte Form der Geldanlage und bietet Sparern zahlreiche Vorzüge. So profitiert man bei einem Festgeldkonto von überaus attraktiven Zinserträgen und kann sich somit über eine garantierte Kapitalvermehrung freuen. Bereits bei der Eröffnung des Festgeldkontos wird der Zinssatz für die gesamte Anlagezeit bestimmt. Generell gilt: Je länger die Laufzeit, desto besser der Zins. Somit ist das Festgeldkonto nicht nur mittelfristig, sondern auch bei langfristigen Anlagezeiten überaus interessant. Besonders beliebt ist ein Festgeldkonto mit monatlicher Auszahlung, das heißt mit monatlicher Zinsgutschrift. Der Vorteil beim Festgeldkonto mit monatlicher Auszahlung liegt auf der Hand. So werden die Zinsen jeden monatlich gutgeschrieben und man profitiert als Anleger Monat für Monat von einem sicheren Zusatzeinkommen. So hat man dauerhaft mehr Geld zur Verfügung. Wer auf der Suche nach dem passenden Festgeldkonto mit monatlicher Auszahlung ist, der sollte die Angebote der verschiedenen Banken genau miteinander vergleichen. Hier gilt es nicht nur den Zeitraum der Zinsgutschrift zu beachten, sondern auch die Höhe des Zinses. Ist das passende Angebot ermittelt, so kann gleich online ein Antrag auf Kontoeröffnung gestellt werden. Neben dem Festgeldkonto mit monatlicher Auszahlung ist auch das Tagesgeldkonto mit monatlicher Zinsgutschrift eine gern gewählte Form der Geldanlage. Der Unterschied: Während man beim Festgeldkonto im Rahmen des Anlagezeitraums nicht über das Kapital verfügen kann, kann beim Tagesgeldkonto jederzeit auf den gesamten Geldbetrag zugegriffen werden. Somit ist das Tagesgeldkonto flexibler, wenngleich auch die Zinsen niedriger sind.