Ein Sparplan mit Fonds bietet kaum Sicherheiten

Sparen hat einen immer höheren Stellenwert eingenommen. So wollen Menschen ihr Kapital anlegen und nach Möglichkeit auf diese Weise vermehren. Kreditinstitute bieten verschiedene Sparpläne an, die eine schnelle Geldvermehrung versprechen. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn gerade ein Sparplan mit Fonds bietet kaum Sicherheiten. Ein Sparplan, der mit Fonds arbeitet, ist nur eine von zahlreichen Anlagemöglichkeiten. Daneben sind vor allen Dingen der Bausparvertrag, Sparpläne auf Basis von Renten oder Aktien Sparpläne zu nennen. Ein Sparplan, der mit Fonds arbeitet, birgt verschiedene Risiken. Hier ist der Gewinn in erster Linie abhängig davon, wie der Fonds läuft. So kann ein Sparplan auf Basis von Fonds von Zeit zu Zeit auch Verluste oder geringe Renditen mit sich bringen. Läuft der Fonds jedoch gut, so kann ein Sparplan mit Fonds Renditen von mehr als fünf Prozent aufweisen. Ein Sparplan mit Fonds eignet sich somit für alle Anleger, die eine gewisse Risikobereitschaft an den Tag legen, denn wie sich die Geldanlage entwickelt, lässt sich nicht planen. Wem ein Sparplan auf Basis von Fonds zu unsicher scheint, der sollte stattdessen auf die sicheren Festgeldanlagen oder das klassische Sparbuch zurückgreifen.